Profi-Tipp: Bettquietschen mit Filzband wirksam beseitigen

Nach einem langen, anstrengenden Tag freuen Sie sich auf eine enspannte und erholsame Nacht, aber das Bett quietscht und knartscht bei jeder noch so kleinen Bewegung. Bettgeräusche können richtig nerven. Sie bringen einen um den (erholsamen) Schlaf bringen und können auf Dauer zu einer richtigen Belastung werden. Zum Teil beruht dies auf einer fehlerhaften Montage oder darauf, dass vor allem Holz auch nach der Montage im Laufe der Jahre weiter “arbeitet” und sich hierdurch das Bett verzieht. In den meisten Fällen sind Lattenrost und/oder Bettgestell schuld an der Geräuschbelästigung, vor allem wenn beides aus Holz besteht.  Im Folgenden finden Sie unsere Profi-Tipps zur einfachen und langfristigen Beseitigung dieses Problem mithilfe von selbstklebendem Filzband.

 

1. Schritt: Lokalisieren Sie die Geräusch-Quelle

Versuchen Sie durch bewusstes Hin und Her-Bewegen die Geräusch-Quelle zu lokalisieren. Entfernen Sie die Matratze und den Lattenrost und versuchen Sie die Ursache zu beseitigen. Manchmal genügt es einfach Lattenrost und Matratze noch einmal korrekt aufzulegen. In manchen Fällen haben sich einzelne Muttern und Schrauben im Laufe der Zeit gelockert und müssen lediglich nachgezogen werden. Bei Lattenrosten mit Metallteilen kann es helfen etwas Öl and die Verschraubungen zu geben. Sollten alle diese Maßnahmen nicht helfen oder sollte es Ihnen nicht gelingen, die Ursache zu finden, kann es hilfreich sein das Bett einmal komplett zu demontieren und wieder zusammen zu bauen. Wenn der Rahmen nicht mehr so stabil sein sollte, lässt sich die Konstruktion durch das Anbringen von Metallwinkeln verstärken.

 

2. Schritt: Schaffen Sie Abhilfe mit Filzband

Sollte der Lattenrost die Ursache allen Übels sein und sollten sich das Quietschen und Knartschen auch durch eine Neupositionierung nicht beseitigen lassen, finden Sie im Folgenden eine detaillierte Anleitung, wie Sie mithilfe von selbstklebendem Filzband erfolgreich, langfristig und kostengünstig Abhilfe schaffen können. Dieses dient als dämpfender Puffer zwischen den Auflageflächen und hilft so einer Geräuschentwicklung vorzubeugen.

Bettrahmen mit Filzband bekleben

Entfernen Sie zunächst die Matratze und den Lattenrost, so dass das Bettgestell/der Rahmen freiliegt.  Messen Sie die Breite und Länge der Auflageflächen. Verwenden Sie idealerweise Filzband dessen Breite mit der Breite Ihrer Auflagefläche übereinstimmt. Befreien Sie vor dem Aufkleben die zu beklebenden Auflageflächen gründlich von Staub und anderen Verunreinigungen. Idealweise saugen Sie die Flächen zunächst ab und gehen anschließend erneut mit einem Staubtuch darüber. So wird sicher gestellt, dass der Kleber auch optimal haften kann.

Sie können, aber müssen nicht zwangsläufig, die Fläche in ihrer gesamten Länge bekleben, sondern können stattdessen auch einige Filzstreifen zurecht schneiden und mit etwas Abstand zueinander auf einzelne Punkte setzen. Lösen Sie die Folie von dem Filzklebeband und drücken Sie dieses nach und nach auf die vorgesehenen Stellen. Versuchen Sie das Filzband direkt optimal zu positionieren, da durch  Abziehen und Korrigieren die Klebekraft geschwächt wird. Geben Sie dem Kleber anschließend etwas Zeit sich zu setzen und legen Sie erst dann den Lattenrost wieder vorsichtig auf den Rahmen auf. Fertig!

 

Filzband BettrahmenP.S.: Das passende Filzklebeband finden Sie als Meterware  natürlich in unserem Online Shop. Das Filzband ist in weiss und schwarz in verschiedenen Breiten zwischen 6 und 100 mm erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.