5 gute Gründe, warum Sie Möbelgleiter unter all Ihre Möbel montieren sollten

Living room
© Fotolia

Nun ist er endlich verlegt: der neue Boden. Ob Parkett, Fliesenboden, Laminat, PVC oder Teppich- kaum etwas ist schöner und wohnlicher als ein frisch verlegter, neuer Bodenbelag. In den meisten Fällen sieht dieser Boden jedoch bereits nach kurzer Zeit nicht mehr so schön aus wie am Anfang. Die ersten Kratzer werden sichtbar, die Oberfläche wird stumpfer, der Teppich weist Flecken auf. Zwar entstehen Flecken, Kratzer oder Macken häufig durch dreckiges Schuhwerk, in die Wohnung getragenen Dreck, fallen gelassene Sachen oder sonstige Missgeschicke, die sich im Alltag leider nicht gänzlich vermeiden lassen, jedoch  sind es vor allem bei Laminat und Parkett oft die eigenen Möbelstücke, die den Bodenbelag stark beanspruchen oder beschädigen. Selbst durch nur gelegentliches Verrücken und Verschieben der Möbelstücke kommt es aufgrund von kantigen Stuhlbeinen oder schweren Tischbeinen vor allem bei Holzböden zu einer starken Beanspruchung.

Alltägliche Missgeschicke und kleine Unfälle im Haushalt lassen sich leider nie gänzlich vermeiden, allerdings lassen sich Schäden durch das Mobiliar sehr einfach und vor allem kostengünstig durch den Einsatz von Möbelgleitern vermeiden. Denn Möbelgleiter sind unauffällige, häufig unterschätzte kleine Haushaltshelfer, die einfach und ohne großen Aufwand dafür Sorgen, dass Ihr Boden wesentlich weniger beansprucht wird und Sie so dauerhaft etwas von Ihrem Bodenbelag haben.

Im folgenden nennen wir Ihnen 5 gute Gründe, warum Sie Möbelgleiter unter alle Möbel montieren sollten – am besten gleich beim Aufbau.

1. Möbelgleiter schonen den Boden

Vor allem Holzböden sind in der Anschaffung sehr teuer, daher sollte man tunlichst dafür sorgen, dass man auch möglichst lange etwas von dem schönen Boden hat. Aber auch bei pflegeleichten Böden wie Vinyl- oder Designböden sollte dies in Ihrem Interesse liegen, da eine einmal vorhandene Beschädigung des Bodenbelags sich zumeist nicht wieder beheben lääst. Durch den Einsatz von Möbelgleitern können Macken, Kratzer und andere unschöne Erscheinungen von vorne herein vermieden werden. Einmal unter die Möbelstücke montiert schonen diese den Boden bei jeden Verrücken und Verschieben. Idealerweise sollte man unter alle im Raum vorhandenen Möbelstücke Möbelgleiter montieren bzw. die Unterseite der Möbelstücke mit Filzband oder selbstzugeschnittenen Filzstücken ausstatten. Denn selbst durch gelegentliches Verschieben von schwereren Möbelstücken zwecks Reinigung können Schäden entstehen.

2. Möbelgleiter senken den Geräuschpegel in Ihrem Zuhause

Ein weiterer Vorteil der Montage von Möbelgleitern, vor allem bei Stühlen und Tischen, ist die Senkung des durch Verrücken entstehenden Geräuschpegels. Wer kennt es nicht, dieses fiese Kratzen wenn man Stühle ohne Stuhlgleiter über den Fliesenboden oder das Parkett zieht? Vor allem Filzgleiter sorgen für eine entsprechende Dämpfung. Dies macht die gesamte Raumathmospähre deutlich angenehmer.

3. Möbelgleiter ermöglichen kinderleichtes Verschieben Ihrer Möbelstücke

Nicht nur im Alter bietet die Möglichkeit, Möbelstücke kinderleicht verschieben zu können, erhebliche Vorteile. Bei der Reingung müssen Möbelstücke nicht aufwendig von der Wand gezogen werden. Dies schont den Rücken und die Nerven. Durch die Gleitfähigkeit der meisten gängigen Möbelgleiter Modelle kann auch eine Person alleine ohne großen Kraftaufwand selbst schwerere Möbelstücke beliebig verschieben.

4. Möbelgleiter sparen Ihnen wertvolle Zeit

Zudem sparen Möbelgleiter Ihnen auch wertvolle Zeit. Der Hausputz ist schneller erledigt, wenn man Kommoden, Wandschränke, Sideboards & Co. einfach kurz vorziehen bzw. zur Seite schieben kann, um dahinter befindlichen Schmutz zu entfernen. Auch bei einer Renovierung können Möbelstücke schneller und vor allem auch ohne fremde Hilfe beiseite gestellt oder in einen anderen Raum geschoben werden.

5. Möbelgleiter sparen Ihnen bares Geld

Letztendlich sparen Möbelgleiter Ihnen vor allem langfristig bares Geld. Parkettböden können in wesentlich größeren Abständen abgeschliffen bzw. geölt werden, wenn der Boden nicht so viele Kratzer und Macken aufweist. Der Teppichboden nutzt sich erheblich weniger ab und es kommt nicht so unschönen Abrieben durch schwere Möbelstücke. Zudem werden auch Ihre Möbelstücke, vor allem Holzmöbel, geschont.

Fazit:

Worauf warten Sie noch? Möbelgleiter lassen sich kinderleicht und ohne großen Aufwand montieren. Wichtige Hinweise, welche Möbelgleiter sich am besten für Ihren Bodenbelag eignen, finden Sie hier. Die entsprechenden Modelle können Sie im Anschluss direkt in unserem Onlineshop bestellen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.