Profi-Tipp: So montierst Du Nagelgleiter richtig

Unsere Montagetipps für Nagelgleiter mit Teflon Gleitfläche

Neben Schraubgleitern sind Möbelgleiter zum Nageln eine gute Alternative, wenn der Gleiter lange am Stuhlbein halten soll. Möbelgleiter zum Nageln eignen sich insbesondere, wenn noch kein Möbelgleiter zuvor montiert war – das Holz also noch “lochfrei” ist. Wenn bereits Löcher vorhanden sind, solltest Du lieber Schraubgleiter montieren, da meist die neuen Gleiter nicht optimal in das vorhandene Loch passen. Wenn du doch lieber Nagelgleiter verwenden möchtest, solltest du vor der Montage etwas Holzleim in das Loch geben, damit die Nägel halt haben.

 

1. Vorbereitung/ benötigtes Werkzeug

  • Gummihammer von mittlerer Größe
  • Geodreieck, Lineal, Zollstock, Messschieber oder ähnliches Messinstrument
  • Dorn, Vorkörner oder 1er/2er Bohrer zum Vorkörnen
  • Bleistift zum Anzeichnen der Stuhlbeinmitte

 

2. Anbringen der Möbelgleiter

Mithilfe des gewählten Messinstruments muss zunächst die Mitte des Tisch- bzw. Stuhlbeins ermittelt und diese anschließend mit dem Bleistift markiert werden. Bei anderen Möbelstücken solltest Du ebenfalls an die Stelle, wo später der Nagel eingeschlagen werden soll, eine Markierung setzen. Anschließend sollte die Mitte bzw. die markierte Stelle mithilfe des Dorns etwas angekörnt werden. Hierdurch kannst Du ein Ab- bzw. Verrutschen des Nagels beim anschließenden Einschlagen vermeiden.

Nimm nun den Nagelgleiter, setze diesen mit der Spitze in die vorgekörnte Stelle und schlage dann den Nagelgleiter mit dem Gummihammer vorsichtig mit mehreren Schlägen in Dein Möbelstück ein. Führe den Nagel währenddessen stehts mit der Hand, damit dieser nicht schief eingehämmert wird und der Gleiterkopf letztendlich eben auf dem Möbelstück aufliegt.Wenn du keinen Gummihammer zur Hand hast, kannst du auch einen herkömmlichen Hammer verwenden. Du solltest dann jedoch unbedigt ein Küchentuch oder Ähnliches auf die Gleitfläche legen, um diese vor Macken zu schützen.

 

3. Kontrolle der Gleiter

Auch wenn Teflongleiter nur einen sehr geringen Abrieb aufweisen und sich durch eine lange Halbtbarkeit auszeichnen, empfehlen wir Dir die Gleitfläche (Unterseite) von Zeit zu Zeit  zu kontrollieren. Hierdurch lassen sich Schäden an Deinem Boden vermeiden. Kleine Schmutzpartikel oder Steine sollten sofort mithilfe eines feuchten Lappens entfernt werden. Abgenutzte oder beschädigte Möbelgleiter sollten immer sofort ausgetauscht werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.