Profi-Tipp: So montierst Du deine Fusskappen richtig

In unserer Profi-Tipp Reihe verraten wir dieses Mal nützliche Tipps zur Montage unserer Fusskappen. Wir geben Dir in diesem Post die wichtigsten Infos zu Vermessung und Anbringung von Kunststoff-Fusskappen an die Hand.

Montagetipps zum Anbringen unserer Fusskappen aus Kunststoff

Eine Fusskappe erzeugt nicht nur optisch einen schönen Abschluss am Möbelbein, sie schützt zudem gleichermaßen Rohr wie Boden und verringert außerdem entstehende Geräusche und benötigten Krafteinsatz beim Verschieben. Ein wahres Multitalent! In diesem Blog-Post möchten wir Dir nützliche Tipps und Tricks zu unseren multifunktionalen Fusskappen liefern – angefangen bei der Wahl der richtigen Gleitkappe bis hin zur letztlichen Montage eben dieser am Möbel. Klingt gut? GleitGut!

Fusskappen genau Messen mit der Schieblehre
© Fotolia

Vor dem Kauf der Fusskappen
Wenn Du dich dazu entschlossen hast, deine Möbel mit Kunststofffusskappen auszustatten, ist es wichtig, zunächst den etwaig vorhandenen Neigungswinkel der Stuhlbeine zu bestimmen und den exakten Außenrohrdurchmesser zu ermitteln. Bei eckigen oder ovalen Rohren bestimmst Du statt des Durchmessers ganz einfach die jeweiligen äußeren Seitenmaße des Stahlrohr-Fußes.

Halte Dich beim Messen möglichst nicht nur an die Maße etwaige alter Gleiter, diese können nach längerem Gebrauch durch den normalen Verschleiß abweichen und falsch sein. Beim Maßnehmen solltest Du immer mit einem genauen Messwerkzeug (bspw. einem Messschieber wie Du ihn rechts auf dem Bild sehen kannst) arbeiten, und den Durchmesser des Außenrohres so exakt wie möglich ermitteln. Überprüfe während des Messvorgangs sicherheitshalber auch direkt, ob alle Rohre am Möbel das selbe Maß haben. Teilweise variiert dieses bei Vorder- und Hinterbeinen, vor allem aber bei handgearbeiteten Stücken können Abweichungen zwischen den einzelnen Rohren vorliegen. Mit den Angaben zu Neigungswinkel und Außenrohrdurchmesser deiner Stahlrohre -letztere bestenfalls im Millimeterbereich- kannst Du nun direkt die passende Fusskappe auswählen und kaufen.

Fußkappen für Gartenstühle kinderleicht montieren

  1. Vorbereitung

    Die Kappen sind bestellt oder schon geliefert worden? Bevor Du die neuen Gleiter gleich am jeweiligen Möbel-Rohr anbringst, solltest Du dir dieses zunächst genau anschauen und seinen Zustand überprüfen. Liegen vielleicht Defekte am Rohr vor? Gibt es starke Verunreinigungen? Ist das Rohr frei? Im besten Fall legst Du dein Möbel zu diesem Zweck auf den Kopf oder die Seite, sodass du auch in die Rohröffnung sehen kannst. Achte darauf, dass von außen kein alter Gleiter mehr am Stahlrohr montiert ist. Stopfen oder Rückstände innerhalb des Rohres sollten nach Möglichkeit genauso gründlich entfernt werden, wie etwaige Schmutz-/Rückstände, die außen am Rohr ausgemacht werden können.
    Derart geprüft und gereinigt ist dein Möbel für die Montage vorbereitet.

  2. Anbringen der Kappen

    Die Kappen sollten – vor allem wenn Du dich an die Hinweise unter “Vor dem Kauf der Fusskappen” gehalten hast –  eigentlich passgenau mit ihrer offenen Seite über das Rohrende zu stülpen sein.

    Unsere Profitipps zum Anbringen der Kappen:
    1.
    Heißes Wasserbad
    Zur noch einfacheren Montage kannst du die Fusskappen vorab für einige (ca. 2-4) Minuten in einer Schüssel mit ca. 70 Grad heißem Wasser liegen lassen. Die Wärme sorgt kurzzeitig dafür, dass das Material der Kappe flexibler und somit etwas dehnbar wird. Die Kappen bekommst Du so noch viel schneller und einfacher über das Stuhlrohr drüber. Und keine Sorge: Sobald der Kunststoff an der Luft abkühlt verfällt die Flexibilität wieder und der Gleiter erstarrt zurück in seinen ursprünglichen Zustand!
    2. Fettige Creme
    Sollten die Kappen sich doch einmal nicht so “einfach” am Rohr anbringen lassen, kannst Du das Stahlrohr an seinem Ende mit einer fettigen Creme bestreichen. Durch diese sollte der Kunststoffgleiter im Nu über das Rohrende “flutschen”.

  3. Kontrolle

    Die Kappen sollten das Rohr nach der Montage komplett umschließen. Stelle sicher, dass nicht bloß der obere Teil vom Schaft der Kappe das Rohr umschließt. Das Rohr soll im Kappeninneren bis hoch zum Kappenkopf reichen.

Du hast einen ganz anderen Montage-Trick, den Du mit uns teilen möchtest?
Es gibt noch offene Fragen rund um das Thema Fusskappen?
Schreib´uns deine Meinung oder Anregungen gerne in den Kommentaren, wir gehen auf jede Anfrage individuell ein 🙂

Viele Grüße,
dein GleitGut-Team

 

Teflongleiter für Garten- und Terassenmöbel aus Holz

Die Sonne lacht, die Temperaturen steigen- so langsam beginnt die schönste Jahreszeit. Man freut sich auf entspannte Sommerabende im Liegestuhl im heimischen Garten, auf der Terasse oder auf dem Balkon mit Leckereien vom Grill und kalten Getränken.

Doch in vielen Fällen wird die wohlverdiente Ruhe unnötig durch eine viel zu laute Geräuschkulisse gestört. Es werden Stühle gerückt, Tische verschoben, der Liegestuhl wird in den Schatten platziert. Aufgrund der Tatsache, dass vor allem Holzmobiliar für den Außenbereich in den meisten Fällen nicht ab Werk mit Möbelgleitern ausgestattet ist, kommt es hierbei oftmals zu einer für die Ohren sehr unangenehmen und störenden Lärmbelästigung. Und das nicht nur durch die Stühle und Tische der Nachbarn, sondern vor allem auch durch das eigene Mobiliar. Weiterhin nutzen sich die ansonsten ungeschonten Stuhlbeine je nach Bodenbelag relativ schnell ab und bei Morgentau oder Bodenfrost kann schnell Feuchtigkeit in das Holz einziehen, wodurch es zu unschönen Verfärbungen kommen kann.

Teflon Möbelgleiter verfügen über ideale technische Voraussetzungen für den Einsatz im Außenbereich

Gartenstuhl Möbelgleiter PTFE
© Fotolia

Doch das muss nicht so sein. Damit Sie die Ruhe auch im Garten und auf Balkon oder Terasse ganz entspannt geniessen können, macht sich auch hier die Montage von Möbelgleitern mehr als bezahlt. Ideal angepasst an die Verhältnisse im Außenbereich sind Teflon (PTFE) Möbelgleiter. Ausgestattet mit einem Träger aus Gummi und einer PTFE Gleitfläche sind diese Bodengleiter nicht nur generell sehr strapazierfähig, sondern zudem auch witterungs- und UV-beständig. PTFE ist kältebeständig bis -200 °C und dauerwärmebeständig bis +260 °C (Quelle: HUG Technik). Morgentau, Frost und Regen verursachen weder Volumenveränderungen noch kommt es zu einer Verwitterung oder Versprödung der Möbelgleiter. Die Gleiter lassen sich kinderleicht mittels Nagel, Schraube oder durch einfaches Überstülpen am Holzmobiliar befestigen und schonen ihre Gartenmöbel bei sachgemäßer Montage sicher auch länger als nur einen Sommer.

Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit einer angenehmen Atmosphäre

Besonders auch im gastronomischen Bereich sollte über eine Montage von PTFE-Möbelgleitern an der Außenbestuhlung bei Holzmöbeln nachgedacht werden. Ihre Gäste werden die entspanntere Atmosphäre sicher zu schätzen wissen. Zudem schonen die Möbelgleiter Ihr Mobiliar und auch die Anwohner in den benachbarten Wohnhäusern werden es Ihnen danken.

Außenbestuhlung Restaurant Möbelgleiter
© Fotolia

Verwendungsmöglichkeiten

Natürlich lohnt sich eine Montage von PTFE-Möbelgleitern nicht, wenn Ihre Stühle stets auf Rasen oder erdigem Untergrund stehen. Sollten Terasse und Co. jedoch über Holzbalken, Fliesenboden, Marmor oder einen Kunststoff-Boden verfügen, sind Sie mit diesen Möbelgleitern gut beraten. Einzig auf einem sehr harten Natursteinboden, bei Böden mit größeren Fugen und sehr unebenem Boden lohnt die Montage nicht, da sich hier die Gleitfüsse sehr leicht abnutzen oder anderweitig beschädigt werden können.

Fazit

Das für die Ohren sehr unangenehme Stühle- und Tischerücken in Garten & Co. hat ein Ende. GleitGut PTFE Möbelgleiter dämpfen das lästige Kratzen und Scheppern und sorgen für einen angenehmen Geräuschpegel.

Hier gelangst du direkt zu unseren Teflon Gleitern für Gartenmöbel!